Puppe Giacomo Puccini


[br]Giacomo Puccini besuchte in Pisa eine Aufführung der Oper Aida von Giuseppe Verdi, die ihn stark beeindruckte. Im Herbst 1880 ging er nach Mailand, wo er sich dank eines Stipendiums am dortigen Konservatorium einschreiben konnte. Sein Lehrer war Amilcare Ponchielli. Puccinis Prüfungsarbeit 1883 war das Capriccio Sinfonico, aus dem er später Teile für den Beginn seiner Oper La Bohème verwendete.

[br]Am 31. Mai 1884 debütierte er im Teatro Dal Verme in Mailand mit seiner Erstlingsoper Le Villi, wofür er beim Publikum und bei der Kritik großen Erfolg erntete. Nach einer langen Entstehungsgeschichte wurde seine Oper Edgar am 21. April 1889 an der Mailänder Scala uraufgeführt, aber ohne besonderen Erfolg.
Die Uraufführung seiner Oper Madama Butterfly am 17. Februar 1904 war ein außerordentlicher Misserfolg. Nach einer Überarbeitung u.a. durch seinen Freund und Kollegen Alfred Brüggemann wurde die Oper drei Monate später am Teatro Grande von Brescia erneut aufgeführt und nun begeistert aufgenommen.

[br]Mit La fanciulla del West erlebte er am 10. Dezember 1910 sein glanzvolles Debüt an der Metropolitan Opera in New York. Dirigent war Arturo Toscanini, die männliche Hauptrolle sang Enrico Caruso (den hätte ich gern mal gehört! war der wirklich SOOO gut ?)
[br]Vom Jahr 1919 bis 1922 verweilte er in der Gemeinde von Orbetello, in der südlichen Maremma, Toskana, Italien, wo er auf dem Strand der Tagliata einen alten Aussichtsturm, heute Torre Puccini genannt, aus der Zeit der spanischen Herrschaft kaufte und ständig bewohnte. Aber Hallo, was ist denn das ?? Der wohnt in einem Aussichtsturm ?? Fehlte ihm der Weitblick ? Hier, direkt wenige Meter vom Tyrrhenischen Meer, widmete er sich der Komposition seiner letzten Oper Turandot, die er unvollendet hinterließ. Der passionierte Raucher (also doch der Weitblick) starb am 29. November 1924, wenige Tage nach einer Halsoperation wegen Kehlkopfkrebs, in einer Brüsseler Klinik. Die Gedenkrede auf der Trauerfeier im Mailänder Dom hielt der „Duce“ (ja, das Ekel !) Mussolini. (dem fehlte nicht nur der Weitblick, dem fehlte was ganz anderes)
[br]Turandot wurde am 25. April 1926 an der Mailänder Scala unter der Leitung von Arturo Toscanini in der unvollendeten Fassung uraufgeführt. In den folgenden Vorstellungen wurde die Oper mit dem von Franco Alfano nach Entwürfen des Komponisten vollendeten Schluss aufgeführt.

quelle wikipedia


 

23,80 EUR

Produkt-ID: Sp P 018  

incl. 22,8% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.2 kg

Lieferzeit ungewiss. Das Produkt ist möglicherweise nicht am Lager und es dauert änger bis es wieder beschafft werden kann. Fragen Sie bitte kurz an. Dieses Produkt könnte durchaus wieder lieferbar sein.  
 
Anzahl:   St




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken